Fortbildung für Anwälte online

KAV Onlineseminar | Medizinrecht Vertragsärztliches Nachbesetzungsverfahren und Eilrechtschutz

Referent:               Herr RA Jens-Peter Jahn

Die Ausschreibung und Nachbesetzung von Vertragsarztsitzen war schon seit jeher Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten. Im Auswahlverfahren zwischen mehreren Bewerbern scheint die Bereitschaft zu Widerspruch und Klage eher zu, als abzunehmen. Mit Blick auf die Laufzeiten der Verfahren vor den Berufungsausschüssen und vor allem im Sozialrechtsweg, stellt sich nicht selten die Frage nach effektivem Rechtsschutz im Eilverfahren. Die Zulassungsausschüsse sind zurückhaltend mit der Anordnung des Sofortvollzuges ihrer Entscheidungen. Daher steht der anwaltliche Berater im Falle eines Drittwiderspruchs vor der Frage, ob er schon vor der Entscheidung des Berufungsausschusses das Sozialgericht zwecks Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes anrufen kann und soll. Das Verhältnis von § 97 Abs. 4 SGB V zu § 86b SGG ist umstritten und der 11. Senat des LSG NRW sah jedenfalls unter seinem bisherigen Vorsitz nur in Ausnahmefällen die Möglichkeit, vorläufigen Rechtsschutz zu gewähren, bevor der Berufungsausschuss entschieden hat. Der Vortrag befasst sich mit der aktuellen Rechtsprechung zu dieser Problematik und soll anhand von Praxisbeispielen Handlungsoptionen aufzeigen, die zur Diskussion gestellt werden.

 

Kostenbeitrag:

KAV Jungmitglieder: €  50,00
KAV Mitglieder: €  60,00
Mitglieder anderer örtlicher Anwaltvereine*: €  60,00
Nicht-Mitglieder: €  70,00

 

Hinweise:

* Eine Bescheinigung über Ihre Mitgliedschaft in einem anderen örtlichen Anwaltverein (DAV) wird erbeten an: service@koelner-anwaltverein.de

Umsatzsteuerbefreite Fortbildungen eines Berufsverbandes.

Eine Teilnahmebescheinigung gemäß §15 Abs. 2 FAO wird für 2,0 Stunden erstellt.

 

Ihre Anmeldung / Ihre Rechnung / Ihre Teilnahmebescheinigung:

Sofern Sie noch kein registrierter Nutzer sind, registrieren Sie sich bei der Buchung bitte mit Ihrem Vor- und Nachnamen, sowie mit Ihrer aktuellen, persönlichen E-Mailadresse. Im Anschluss zu Ihrer Registrierung erhalten Sie sodann eine Registrierungsmail, in der Sie Ihre E-Mail-Adresse einmalig bestätigen müssen. Hiernach haben Sie Zugriff auf Ihr persönliches Kundenkonto, in dem Sie zunächst einmalig ein Passwort bestimmen und sodann Ihre Profildaten, Rechnungsadresse u.s.w. angeben und jederzeit ändern können.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich bei jeder Buchung in Ihrem persönlichen Kundenkonto mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) bequem anmelden.

Ihre persönliche E-Mailadresse ist dabei sehr wichtig, denn an diese senden wir auch die Zugangsdaten für Ihre Seminarteilnahme. Es muss also sichergestellt sein, dass Sie am Tag der Teilnahme Zugriff auf diese E-Mailadresse haben.

Ihre Rechnungen und Teilnahmebescheinigungen werden wir Ihnen zukünftig in Ihrem persönlichen Kundenkonto hinterlegen und zusätzlich auch per E-Mail zukommen lassen.

Ihr Kölner Anwaltverein e. V.

 

Unsere Online Veranstaltungen:

Kompatibel mit allen Endgeräten
Ob Android- oder iOS-User, nutzen Sie die Möglichkeit der einfachen und ortsungebundenen Teilnahme an dieser Fortbildung via PC, Handy oder Tablet.

Browserbasiert – ohne Installation
Sie müssen keine Software oder Plug-Ins installieren – Als Teilnehmer betreten Sie den Onlineseminarraum ganz einfach über die Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Software made in Germany
Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gespeichert und unterliegen somit dem europäischen Datenschutz (DSGVO-konform).