Fortbildung für Anwälte im Seminarraum

KAV Präsenzseminar | Erbrecht Aktuelles aus dem Erbrecht

Referenten:            Frau RAin Susanne Christ und Herr Vors. Richter am OLG Köln Werner Sternal

 

Vortrag 1:

„Aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte in Nachlass-Verfahren“
Herr Vors. Richter am OLG Köln Werner Sternal

Der Vortrag informiert über die aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte zum nachlassgerichtlichen Verfahren. Es werden ausgewählte Entscheidungen behandelt.

  • zum Erbscheinerteilungsverfahren
  • zu den sonstigen nachlassgerichtlichen Verfahren
  • zum Verfahrensrecht und zum Rechtsmittelzug in nachlassgerichtlichen Verfahren sowie
  • zu den in den Nachlasssachen anfallenden gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten

Vortrag 2:

„Erbschaftssteuer: Überblick über aktuelle Entwicklungen“
Frau RAin Susanne Christ

Die Fachanwältin für Steuerrecht Susanne Christ gibt in leicht verständlicher Weise einen Überblick über aktuelle Entwicklungen bei der Erbschafsteuer, die für die Praxis bedeutsam sind. Wie wirkt sich etwa die Zinsentscheidung des BVerfG bei der Erbschafsteuer aus, welche steuerlichen Tücken sind bei der Vor- und Nacherbschaft zu beachten und sollte nicht besser ein Nießbrauchsrecht vereinbart werden. Auch der zivilrechtliche Dauerbrenner „Pflichtteilsrecht“ ist im Erbschafsteuerrecht bedeutsam. Die gute Nachricht ist: es lässt sich als Gestaltungsinstrument zur Minimierung der Steuerlast nutzen. Und wie das geht und was die Rechtsprechung dazu sagt, ist u.a. Thema, ebenso wie weitere Entscheidungen der Gerichte, des Überblicks.

 

Programm:

Begrüßungskaffee

Aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte in Nachlass-Verfahren (Teil 1)
Herr Vors. Richter am OLG Köln Werner Sternal

Kaffeepause

Aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte in Nachlass-Verfahren (Teil 2)
Herr Vors. Richter am OLG Köln Werner Sternal

Kaffeepause

Erbschaftssteuer: Überblick über aktuelle Entwicklungen (Teil 1)
Frau RAin Susanne Christ

Kaffeepause

Erbschaftssteuer: Überblick über aktuelle Entwicklungen (Teil 2)
Frau RAin Susanne Christ

 

Kostenbeitrag:

KAV Jungmitglieder: €  150,00
KAV Mitglieder: €  175,00
Mitglieder anderer örtlicher Anwaltvereine*: €  175,00
Nicht-Mitglieder: €  200,00

Alle Preise inkl. Getränke und Pausenverpflegung.

 

Hinweise:

* Eine Bescheinigung über Ihre Mitgliedschaft in einem anderen örtlichen Anwaltverein (DAV) wird erbeten an: service@koelner-anwaltverein.de

Umsatzsteuerbefreite Fortbildungen eines Berufsverbandes.

Eine Teilnahmebescheinigung gemäß § 15 FAO wird für 5,0 Stunden erstellt.

 

Ihre Anmeldung / Ihre Rechnung / Ihre Teilnahmebescheinigung:

Sofern Sie noch kein registrierter Nutzer sind, registrieren Sie sich bei der Buchung bitte mit Ihrem Vor- und Nachnamen, sowie mit Ihrer aktuellen, persönlichen E-Mailadresse. Im Anschluss zu Ihrer Registrierung erhalten Sie sodann eine Registrierungsmail, in der Sie Ihre E-Mail-Adresse einmalig bestätigen müssen. Hiernach haben Sie Zugriff auf Ihr persönliches Kundenkonto, in dem Sie zunächst einmalig ein Passwort bestimmen und sodann Ihre Profildaten, Rechnungsadresse usw. angeben und jederzeit ändern können.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich bei jeder Buchung in Ihrem persönlichen Kundenkonto mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) bequem anmelden.

Ihre Rechnungen und Teilnahmebescheinigungen werden wir Ihnen zukünftig in Ihrem persönlichen Kundenkonto hinterlegen und zusätzlich auch per E-Mail zukommen lassen.

Ihr Kölner Anwaltverein e. V.