DAV Ratgeber - Alles Wissen für den Start in den Anwaltsberuf: der DAV-Ratgeber 15. Auflage ab sofort erhältlich – auch kostenfrei als E-Book

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat den „DAV-Ratgeber für junge Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte“ neu aufgelegt. Mit dem Standardwerk wird Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten eine Hilfestellung für ihren Berufseinstieg an die Hand gegeben.

Die 15. Auflage des DAV-Ratgebers ist ab sofort erhältlich. Neu in der aktuellen Ausgabe: ein Kapitel rund um die digitale Kanzlei.
Auf mehr als 600 Seiten bündelt der DAV-Ratgeber Wissen von erfahrenen Praktikerinnen und Praktikern für den Anwaltsberuf. Das Handbuch richtet sich sowohl an Existenzgründerinnen und Existenzgründer als auch an angestellte Anwältinnen und Anwälte.
„Mit unserem DAV-Ratgeber möchten wir allen Kolleginnen und Kollegen den Start in die eigene Existenz erleichtern“, so die Präsidentin des DAV, Rechtsanwältin und Notarin Edith Kindermann. Vom Berufsrecht über Marketing bis hin zu Musterverträgen: Der DAV-Ratgeber hat sich als Standardwerk etabliert, das den Leserinnen und Lesern wertvolle Informationen für ihre berufliche Tätigkeit vermittelt.
In der neuen Ausgabe widmet sich ein eigenes Kapitel den Chancen und Herausforderungen der digitalen Kanzlei. „Die in alle Lebensbereiche vorgedrungene Digitalisierung hat auch die anwaltliche Tätigkeit verändert“, so die DAV-Präsidentin. „Es ist daher wichtig, die Chancen der digitalen Vernetzung bestmöglich zu nutzen.“ Dabei gibt der Ratgeber auch praktische Tipps: von der technischen Ausstattung über die Optimierung der Social-Media-Aktivitäten der Kanzlei bis hin zum datenschutz- und mandatsgeheimniskonformen Arbeiten im Homeoffice.
Wissen satt für 5 Euro: als Buch oder kostenfreies E-Book
„Wer den Beruf der Rechtsanwältin oder des Rechtsanwalts ergreift, muss ihn selbstständig und verantwortlich ausüben können“, so Kindermann. „Der DAV-Ratgeber kann und soll den Kolleginnen und Kollegen eine gute Orientierung geben.“
Der DAV-Ratgeber wird vom DAV und dem FORUM Junge Anwaltschaft im DAV herausgegeben. Er erscheint im Nomos Verlag und kann gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bezogen werden.
Neben der Print-Ausgabe gibt es den Ratgeber auch wieder als E-Book.
Weitere Informationen: www.anwaltverein.de/dav-ratgeber.