Arbeitskreis Zivilverfahrensrecht und Zwangsvollstreckungsrecht

Am 27. Oktober 2015 fand die konstituierende Sitzung des neuen Arbeitskreises Zivilverfahrensrecht und Zwangsvollstreckungsrecht statt. Der Arbeitskreis hat beschlossen, sofort seine Tätigkeit aufzunehmen. Die einzelnen Mitglieder werden Kontakte zu den Zivilrichtern, Rechtspflegern und Gerichtsvollziehern knüpfen und zum Auftakt eine gemeinsame Veranstaltung im Frühjahr 2016 durchführen. Die Beziehungen zu den KAV Ausschüssen und zu dem Institut für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln werden helfen, geeignete und fachkompetente Referentinnen und Referenten für die Veranstaltungen zu gewinnen. Auf dem 9. Kölner Anwaltstag im Jahr 2016 werden Schwerpunktthemen aus der Zusammenarbeit mit der Beauftragung von Gerichtsvollziehern, das Ausfüllen der Formulare in der Forderungspfändung und spezielle Probleme in der Immobilienpfändung mit den Rechtspflegern angeboten. Begleitet werden die Themen durch Beiträge im KAV Magazin.

 

Der Arbeitskreis trifft sich alle 2 Monate zu Beginn des Jahres 2016. Ort und Datum werden auf der Homepage und im KAV Magazin bekannt gegeben. Der Teilnehmerkreis ist noch nicht geschlossen. Auch als Gäste sind Sie uns auf den Sitzungen herzlich willkommen.

 

Unsere Kontaktadresse ist vorerst die Geschäftsstelle des KAV, die Sie unter der Telefonnummer 0221/28560213 oder per Email an info@koelner-anwaltverein.de erreichen.

Sprecher des Arbeitskreises

RA Dr. Ulrich Prutsch
Aachener Str. 370
50933 Köln

T. 0221 3520 41
F. 0221 3520 43
Email