Strafrechtsausschuss

Am 07. Oktober 1977 kam es zu einem ersten Arbeitstreffen von 9 Kölner Strafverteidigern und ab November 1977 zu weiteren regelmäßigen monatlichen Treffen, zunächst in verschiedenen Anwaltskanzleien. 1978 schloß man sich dann nahezu einstimmig dem KAV an, wo der Strafrechtsausschuss auf der ordentlichen Mitgliederversammlung im März 1979 förmlich konstituiert wurde. Die Mitglieder des Strafrechtsausschusses verstanden und verstehen sich bis heute als „Arbeitsvorstand“ und Organisationsausschuß für die Strafverteidigeraktivitäten im Rahmen des KAV. Gemeinsame Grundauffassung und Basis der Tätigkeit des Strafrechtsausschusses war und ist es, eine sachlich fundierte und damit effiziente Strafverteidigung auf möglichst hohem Niveau zu erreichen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist weiter, in die berufs- und standesrechtliche Diskussion die im Prozeßalltag gewonnenen Erfahrungen von Strafverteidigern einzubringen und insbesondere auch erlebte und erlittene Eingriffe und Beschränkungen in zulässiges Verteidigerverhalten zu problematisieren. Die zahlreichen Kontakte mit Richtern und Staatsanwälten sowie die äußerst regen Fortbildungsveranstaltungen in Kooperation mit der Kölner Anwaltverein Service GmbH auf hohem Niveau sind ein besonderer Beleg hierfür.

Sprecher des Ausschusses

RA Daniel Wölky
Hohenstaufenring 62
50674 Köln

T. 0221/476706-0
F. 0221/476706-10
Email

Mitglieder des Ausschusses

RAin Adrijana Blazevska
RA Helge Boelsen
RA Abdou Gabbar
RA Fabian Hering
RAin Simone Lersch
RA Ingo Lindemann

RA Christian Mertens
RA Dirk Petri
RAin Andrea Schuldt
RA Peter Syben
RAin Julia von Dreden
RA Daniel Wölky (Sprecher)