Anwälte & Kunst -

Kunst und Jura, welch eine Kombination, könnte man denken. Doch die Kunst des Streitens und die Kunst der Farben, Formen, Figuren, Kurven und Kanten sind gleichermaßen spannend und vielseitig. Mit unserer Veranstaltungsreihe „Anwälte & Kunst“ bieten wir Ihnen seit nun rund zwei Jahren, in Zusammenarbeit mit der Van der Grinten Galerie eine Mischung aus beiden Bereichen und zeigen dabei auf, wie viel Recht in der Kunst eine tragende Rolle spielt und wie interessant die Hintergründe sein können. Dabei kombinieren wir spannende Vorträge mit aktuellen Ausstellungen, begeben uns mit Ihnen auf Exkursionen und begegnen dabei Künstlern, Sammlern und Experten hautnah.
Mit dem Start ins Jahr 2018 begrüßen wir Zilkens Fine Art Insurance Broker als dritten Partner und Mitveranstalter dieser Reihe.
Wir freuen uns darauf, Ihnen im Jahr 2018 eine attraktive Fortsetzung der bisherigen Erlebnisse zu präsentieren und darauf Sie erneut begrüßen zu dürfen. Unter anderem erwarten Sie Vorträge zu den Themen Künstler- und Urheberschutz, Kunstraub (NS Raubkunst und die Folgen), Kulturgutschutzgesetz und Vervielfältigung vs. Unikat. Zudem besuchen wir das Unternehmen HASENKAMP und erfahren dort gemeinsam wertvolles Wissen rund um Kunst- und Kulturlogistik. Am 19. April 2018 werden wir im Rahmen der ArtCologne eine persönliche Führung genießen.
Das Programm befindet sich derzeit noch in der finalen Planung. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Termine bereits im Kalender zu vermerken. Sollten Sie noch nicht in unserem Verteiler registriert sein, so bitten wir Sie, dies per Email nachzuholen. Sobald die einzelnen Veranstaltungstermine in die Bewerbung gehen, werden wir Sie umgehend darüber per Email informieren. Zudem finden Sie alle Aktualisierungen auf der Webseite des KAV, unter
www.koelner-anwaltverein.de.

Der Termin zur Führung durch die ArtCologne am 19. April 2018 ist bereits buchbar.

* * * * *

Anwälte & Kunst - Termine 2018

* * * * * * * * * *

FEBRUAR 2018

Montag, 19. Februar 2018, 19.00 Uhr

Ort
Van der Grinten Galerie, Gertrudenstr. 29, 1. Stock, 50667 Köln

Thema
Der Fall Gurlitt
Referent
Maurice Philip Remy, München

„Tür aufgebrochen. Zollfahndung Lindau.“ Mit diesen knappen Worten beschreibt Cornelius Gurlitt die dramatischen Ereignisse vom 28. Februar 2012, als Zollbeamte in seine Münchner Wohnung eindringen und seine Sammlung aus über 1.500 Kunstwerken beschlagnahmen - eine Aktion, die später als "Schwabinger Kunstfund" Eingang in die Medien findet und weltweit für Schlagzeilen sorgt. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Bei den Bildern, die Gurlitts Vater Hildebrand im Dritten Reich erworben hat - darunter sind Kunstwerke u.a. von Paul Cézanne, Édouard Manet, Claude Monet und Henri Matisse sowie Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt Rottluff, Emil Nolde, Franz Marc und Max Beckmann im Wert von hundert Millionen Euro -, soll es sich größtenteils um NS-Raubkunst handeln. Doch die Wahrheit sieht anders aus.

Maurice Philip Remy hat den Fall Gurlitt in jahrelanger Recherche aufgearbeitet, den kompletten Nachlass Hildebrand Gurlitts gesichtet und als Quelle herangezogen. In seinem Buch präsentiert er seine Ergebnisse: Remy entwirft ein Generationen umspannendes Porträt einer Familie mit ihren Licht- und Schattenseiten. Der leidenschaftliche Kunsthändler Hildebrand Gurlitt war sicher kein Nazi und Kunsträuber. Der Vorwurf, er habe sich an der Not der jüdischen Mitbürger bereichert und Kunstwerke für Parteigrößen der NSDAP besorgt, ist mit Remys Buch nicht mehr aufrechtzuerhalten. In diesem Licht wird die Verfolgung seines Sohnes Cornelius Gurlitt durch die Behörden zu krassem Unrecht. Remy weist auf der Basis der Ermittlungsakten nach, dass die Durchsuchung der Wohnung Gurlitts in Schwabing und die Beschlagnahmung der Sammlung rechtswidrig war. Und er zeigt auf, wie die Politik in Berlin diesen Skandal jahrelang verschleppt und verschwiegen hat, um von den eigenen Versäumnissen abzulenken.

Eine sehr spannende Geschichte, über die Maurice Philip Remy am Montag, dem 19. Februar 2018 in der Van der Grinten Galerie mit uns sprechen wird.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Teilnahme.

Der Kostenbeitrag zur Teilnahme liegt bei

EUR 20,00 für Mitglieder des KAV e.V.
EUR 30,00 für Nichtmitglieder des KAV e.V.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung bis zu sieben Tage vor der Veranstaltung. Die Personenzahl ist limitiert.  Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an: service@koelner-anwaltverein.de

Vielen Dank!

 

* * * * * * * * * *

APRIL 2018

Donnerstag, 19. April 2018, 15.00 Uhr
Gemeinsamer Besuch der ArtCologne
ArtCologne, Messe Köln, Halle 11, Köln-Deutz
Treffpunkt: 15 Uhr am VIP-Schalter im Foyer.

Der Kostenbeitrag zur Teilnahme liegt bei

EUR 20,00 für Mitglieder des KAV e.V.
EUR 30,00 für Nichtmitglieder des KAV e.V.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung bis zu sieben Tage vor der Veranstaltung. Die Personenzahl ist limitiert.  Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an: service@koelner-anwaltverein.de

* * * * * * * * * *

JUNI 2018

Dienstag, 05. Juni 2018, 15.00 Uhr
Exkursion: Exklusive Baustellenführung durch das Kölner Opernhaus
Vortrag: Wir gehen den Dingen auf den Grund - Die Oper in Zeiten der Sanierung
Referent: Bernd Steitberger, Technischer Betriebsleiter der Bühnen Köln
Treffpunkt: Offenbachplatz, Tor 1 - gegenüber des 4711 Hauses

Der Kostenbeitrag zur Teilnahme liegt bei

EUR 20,00 für Mitglieder des KAV e.V.
EUR 30,00 für Nichtmitglieder des KAV e.V.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung bis zu sieben Tage vor der Veranstaltung. Die Personenzahl ist limitiert.  Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an: service@koelner-anwaltverein.de

Vielen Dank!

SEPTEMBER 2018

Mittwoch, 05. September 2018, 19.00 Uhr
Exkursion: Besuch einer Kölner Privatsammlung

Weitere Informationen folgen in Kürze!

Der Kostenbeitrag zur Teilnahme liegt bei

EUR 20,00 für Mitglieder des KAV e.V.
EUR 30,00 für Nichtmitglieder des KAV e.V.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung bis zu sieben Tage vor der Veranstaltung. Die Personenzahl ist limitiert.  Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an: service@koelner-anwaltverein.de

Vielen Dank!

* * * * * * * * * *

OKTOBER 2018

Dienstag, 30. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Exkursion: Gemeinsamer Besuch und Führung durch das Unternehmen HASENKAMP
Vortrag: Eine wertvolle Geschichte
Referent: Uwe Höhne, Geschäftsführer der HASENKAMP Holding GmbH
Ort: HASENKAMP Holding GmbH, Europaallee 16-18, 50226 Köln (Parkplätze befinden sich auf dem Betriebshof)
Treffpunkt: Vor dem Haupteingang

Der Kostenbeitrag zur Teilnahme liegt bei

EUR 20,00 für Mitglieder des KAV e.V.
EUR 30,00 für Nichtmitglieder des KAV e.V.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung bis zu sieben Tage vor der Veranstaltung. Die Personenzahl ist limitiert.  Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an: service@koelner-anwaltverein.de

Vielen Dank!

* * * * * * * * * *

DEZEMBER 2018

Montag, 10. Dezember 2018, 19.00 Uhr
Details: Weitere Informationen folgen in Kürze!

* * * * * * * * * *

Teilnahmebeitrag und Anmeldung
Der Kostenbeitrag zur Teilnahme an den Terminen der Veranstaltungsreihe „Anwälte & Kunst“ beläuft sich auf:
€ 20,00 für Mitglieder des KAV e.V.
€ 30,00 für Nichtmitglieder

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine vorherige Anmeldung bis zu 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Die Personenzahl ist limitiert. Eine vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen zwingend notwendig. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per Email an service@koelner-anwaltverein.de/ Fax: 0221 28560221. Vielen Dank!

Anwälte & Kunst ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Kölner Anwaltverein e.V., der Van der Grinten Galerie.und Zilkens Fine Art Insurance Broker.